www.brainmonster.de  •  www.brainmonster-studios.de  •  www.2weistein.de  •  www.2weistein-training.de

1. Gültigkeit

Für alle Rechtsgeschäfte mit uns gelten erstrangig die nachstehenden Bedingungen. Dies gilt für Käufer aus Deutschland, als auch Österreich und der Schweiz. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen des deutschen Rechts. Die Anwendung des einheitlichen UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.


2. Zustandekommen des Kaufvertrags

Ihre Bestellung ist ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Nach Abgabe Ihrer Bestellung erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Inhalt aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung ist noch keine Annahme Ihres Angebots, sondern informiert Sie nur, dass wir Ihre Bestellung empfangen haben. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir die bestellte Ware an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Sollte Ihre Bestellung Waren enthalten, die in unserer Versandbestätigung nicht aufgeführt sind, kommt für diese Waren kein Kaufvertrag zustande.


3. Zahlung/Lieferung/Versandkosten

Zahlungen können per Vorauskasse durch Überweisung auf das Konto der Brainmonster Studios GmbH vorgenommen werden.

Lieferung erfolgt sofort nach Zahlungseingang an die Rechnungsadresse, sofern keine andere Lieferadresse schriftlich mitgeteilt wird. Liefertermine sind nur verbindlich, wenn sie von uns für einen bestimmten Tag bestätigt werden.

Ist der Kauf der gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit des Kunden zuzurechnen, so erfolgt ein eventueller Versand der Ware auf Kosten und Gefahr des Bestellers; im Übrigen wird Ware ab einem Bestellwert von € 30,00 kostenfrei an Sie versandt. Bei einem Bestellwert bis einschließlich € 29,99 stellen wir eine Versandkostenpauschale von € 3,90 in Rechnung. Die Ware gilt mit der Übernahme durch den Frachtführer als abgenommen, falls nicht der Besteller beweist, daß in diesem Zeitpunkt Mängel vorhanden waren. Offensichtliche Transportschäden müssen beim Empfang der Ware unverzüglich gegenüber dem ausliefernden Unternehmen angezeigt werden; es ist soweit möglich eine entsprechende Bestätigung – vom Spediteur – über diese Anzeige anzufordern. Wird eine solche Bestätigung nicht ausgehändigt, hat der Kunde Brainmonster direkt Nachricht vom Transportschaden zu geben. Bei Bahntransporten ist von der Güterabfertigung eine bahnamtliche Bescheinigung zur Geltendmachung von Ersatzansprüchen über den Schaden zu verlangen. Diese ist Brainmonster umgehend – längstens 5 Werktage nach Übergabe – einzusenden. Wird versäumt, diese Bescheinigung zu beschaffen, kann der Ersatzanspruch abgelehnt werden, soweit und solange keine entsprechende Bescheinigung vorgelegt wird.

Die Versicherung der Waren gegen Transportschäden wird für alle Versendungen von Brainmonster vorgenommen.


4. Eigentumsvorbehalt

Die von uns gelieferten Sachen bleiben bis zur ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wir sind berechtigt, bestellte Lieferungen, soweit technisch möglich, auch in Teilen zu erbringen und die jeweiligen Teile gesondert abzurechnen.


5. Gewährleistung

5.1. Für alle unsere Lieferungen und Leistungen übernehmen wir die Gewähr für die Dauer von zwei Jahren ab Übergabe der Sache. Längerfristige Herstellergarantien sind nicht Inhalt des mit uns abgeschlossenen Vertrages. Für die Abwicklung berechtigter Gewährleistungsansprüche gelten die gesetzlichen Vorschriften, sofern nicht nachstehend anderes vereinbart:

a) Im Rahmen der Mängelhaftung wird Brainmonster selbst oder über von Brainmonster beauftragte Dritte zunächst versuchen, den Fehler zu beheben bzw. beheben zu lassen. Brainmonster ist insbesondere berechtigt, für den Fall erfolgloser Mängelbeseitigung eine Ersatzlieferung durchzuführen.
b) Sofern eine Nachbesserung binnen angemessener Frist, längstens vier Wochen ab Eingang der Ware bei Brainmonster, nicht erfolgreich durchgeführt wird, oder dem Kunden kein Ersatz binnen dieser Frist geliefert wird, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder Minderung (Herabsetzung der Vergütung) nach den gesetzlichen Vorschriften geltend machen.
c) Bei Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen aus Mängelhaftung durch den Kunden haftet Brainmonster nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit den Ansprüchen eine Verletzung zugrunde liegt, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Brainmonster (einschließlich Vertreter und Erfüllungsgehilfen) beruhen. Soweit Brainmonster (einschließlich Vertreter und Erfüllungsgehilfen) keine vorsätzliche oder grob fahrlässige Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
d) Brainmonster haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen soweit Brainmonster schuldhaft, also auch bei Vorliegen einfacher Fahrlässigkeit, eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) verletzt; in diesem Fall ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
e) Soweit dem Kunden ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht, ist die Haftung von Brainmonster auch im Rahmen von vorstehendem Buchstaben c) auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischer Weise eintretenden Schadens begrenzt, soweit nicht der Anspruch aufgrund Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit entstanden ist.
f) Die Haftung für ausdrücklich vereinbarte Beschaffenheiten oder Eigenschaften der Waren wird durch vorstehende Regelungen nicht beschränkt, soweit die ausdrücklich vereinbarten Beschaffenheiten oder Eigenschaften den Kunden gerade vor dem eingetretenen Schaden schützen sollte. Nicht beschränkt wird durch vorstehende Regelungen weiter eine Haftung von Brainmonster (einschließlich Vertreter und Erfüllungsgehilfen) für gesetzliche Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sowie für Ansprüche aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
g) Soweit vorstehend nichts anderes geregelt ist, ist eine weitergehende Haftung im Rahmen der Mängelhaftung ausgeschlossen. Insbesondere entfällt die Mängelhaftung, wenn und soweit die gelieferte Ware durch den Kunden unsachgemäß behandelt wird oder Änderungen an der gelieferten Ware vorgenommen wurden. Brainmonster haftet insbesondere nicht dafür, dass bei Brainmonster gekaufte Ware mit anderen eigenen Geräteteilen des Käufers zusammen funktionsfähig sind, es sei denn, daß dies ausdrücklich von uns beim Kauf zugesagt und schriftlich bestätigt wurde.
h) Sollte der Käufer bei einer Rückgängigmachung des Kaufes die Sache selbst beschädigt haben (hierzu gehört insbesondere auch das Versehen des Handbuches mit eigenen Notizen), so ist der Käufer verpflichtet, uns Schadensersatz zu leisten. Sollte bei der technischen Überprüfung einer Reklamation kein Mangel feststellbar sein, sind wir berechtigt, eine Aufwandspauschale von EUR 20,- zu verlangen.

5.2. Im Falle der Mängelbeseitigung, insbesondere im Rahmen der Nachlieferung oder Nachbesserung, trägt bzw. erstattet Brainmonster die erforderlichen Aufwendungen für Arbeiten von Brainmonster oder von Brainmonster beauftragter Dritter sowie etwaige Transportkosten, die durch den Kunden verauslagt werden, soweit diese das übliche Maß nicht überschreiten. Dies gilt nicht, soweit sich diese Aufwendungen dadurch erhöhen, dass die gelieferte Ware sich an einem anderen als den in der Bestellung genannten Ort befindet oder verbracht wurde.


6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf bzw. die Rücksendung ist zu richten an:

Brainmonster Studios GmbH
Balanstraße 57
81541 München

Ist die Bestellung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen, so besteht kein Widerrufsrecht.


7. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Die Rückerstattung des Kaufpreises auf ein von Ihnen angegebenes Konto erfolgt nach vollständiger Rücksendung der Ware an oben genannte Adresse. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.

Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Das Recht zum Widerruf erlischt, wenn die gelieferten Waren über reine Test- oder Besichtigungszwecke hinaus in Anspruch genommen oder beschädigt werden.

Ende der Widerrufsbelehrung


8. Aufrechnung

Gegen unsere Forderungen kann nur mit solchen Gegenforderungen aufgerechnet werden, die rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind.


9. Sonstige Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so tritt an deren Stelle eine zulässige, dem Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommende Regelung. Die übrigen Regelungen bleiben trotz Unwirksamkeit einzelner Klauseln wirksam.

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind. Dieses Formerfordernis kann nur durch eine gesonderte Vereinbarung aufgehoben werden, die ihrerseits der Schriftform bedarf.

Abweichende Bedingungen des Kunden verpflichten Brainmonster nicht, auch nicht, wenn brainmonster diesen nicht ausdrücklich widerspricht. Durch Erteilung von Aufträgen erkennt der Kunde die vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Brainmonster als rechtsverbindlich an.



 

Hotline

© 2008 by Brainmonster Studios GmbH
Powered by IntelliTools